Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Coscom Fertigungs-PROZESS Meetings

: COSCOM


Die Coscom Fertigungs-PROZESS Meetings richten sich an alle Prozessgestalter in der Zerspanung. Verantwortungsträger in der Fertigung, Arbeitsvorbereitung, NC-Programmierung und Werkzeugausgabe erhalten eine praxisorientiere Roadmap und konkrete Lösungen zur gemeinsamen Umsetzung des Industrie 4.0 Gedankens

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe196/14321/web/2017-03-Coscom-Collage-Newsletter-FPM-560x199_edit1.jpg
Seminarinhalte und -themen:

Connected Manufacturing – Der vernetzte Zerspanungsprozess

Die Standardisierung und Optimierung aller Prozesse rund um die Werkzeugmaschine führt zur optimalen Maschinennutzung.

Connected Tool-Management – Werkzeugdatenprozess neu gedacht

Trotz DIN 4000 und ISO 13399 stellt der Datenaustausch von Toolmanagement-Systemen zu operativen CAD/CAM- und Simulationssystemen immer noch eine große Hürde dar.

Die Lösung: COSCOM TCI-Datenplattform für die zielsystemunabhängige Nutzung von Werkzeugdaten.

Connected Prozess-Management – Kommunikation rund um die CNC-Werkzeugmaschine

Datendurchgängigkeit von A bis Z: Arbeitsvorbereitung, CAD/CAM-Programmierung, Werkzeugbereitstellung, usw. sind aktiv in den Datenprozess integriert.

Die nächsten Termine und Orte

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Seminare

QR code

Special EMO

emo-2017_content_image_position_right_left.jpg Auf der diesjährigen EMO in Hannover werden wieder Innovationen und Trends im Bereich der Metallbearbeitung vorgestellt. Diese internationale Weltleitmesse der Metallbearbeitung findet vom 18. bis 23. September 2017 unter dem Slogan "Connecting systems for intelligent production" statt.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe199/13756/web/img_0542.jpgInterview mit Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation zu Smart Factory Solutions
2017 ist ein bedeutendes Jahr für CNC-Komplettanbieter Okuma, in Österreich vertreten durch precisa. Neben dem 120. Firmenjubiläum feiert das Unternehmen auch die Eröffnung seiner zweiten Smart Factory, Dream Site 2 (DS2), am Firmenhauptsitz in Oguchi, Japan. Mit der vollautomatisierten Anlage geht Okuma einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0. Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation sprach mit x-technik über die wachsende Bedeutung von Smart Manufacturing, die Highlights, die das Unternehmen auf der diesjährigen EMO Hannover präsentieren wird und die zugrundeliegende Philosophie, die bei Okuma seit mehr als einem Jahrhundert als Triebfeder für Innovation dient.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren