Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Kraftvoller 5-Achs-Spanner

: Schunk


Schunk erweitert die Reihe seiner kraftverstärkten 5-Achs-Spanner um ein Spannsystem mit einstellbarem Zentrum: Der wartungsfreie KONTEC KSX-C verfügt über zwei Backen, die anhand eines gelaserten Maßstabs präzise verschoben werden können.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe200/14193/web/KONTEC_KSX-C.jpg
Beim vollständig gekapselten KONTEC-KSX-C lassen sich beide Backen verschieben, um das Zentrum individuell einzustellen. Den 5-Achs-Spanner gibt es in drei Baugrößen mit Spannbereichen von 14 bis 378, 448 bzw. 578 mm.

Beim vollständig gekapselten KONTEC-KSX-C lassen sich beide Backen verschieben,...

Wie alle Modelle der KSX-Familie verfügt auch der KSX-C über werkzeuglos einstellbare Spannkräfte zwischen 4,0 und 40 kN, gemessen direkt am Werkstück. Er bietet damit sicheren Halt auch bei minimalen Spannflächen. Die Auflagefläche in einer Höhe von 211 mm gewährleistet, dass die Werkstücke auf allen Seiten optimal zugänglich sind. Dank 160° Schnellspannung sind sie mit einer einzigen Hebeldrehung in weniger als einer Sekunde vibrationssicher und wiederholgenau gespannt. Da die Spannung auf Zug erfolgt, entsteht nur eine geringe Biegebelastung am Grundkörper. Zudem sorgen das lange Führungssystem und die Anordnung des Spannmechanismus für eine steife, formstabile Aufspannung.

Vollständig gekapselt

Sowohl der Antrieb als auch der Verstellmechanismus des 5-Achs-Spanners sind vollständig gekapselt und so gegen Späne, Schmutz und Kühlschmiermittel geschützt. Der KONTEC KSX-C fügt sich nahtlos in den Systembaukasten für die hocheffiziente Werkstückspannung von Schunk ein. So lassen sich die Spannbolzen des Nullpunktspannsystems VERO-S ohne Einsatz einer Adapterplatte unmittelbar in den Grundkörper des 5-Achs-Spanners montieren. In Verbindung mit dem Nullpunktspannsystem kann der Spanner schnell und einfach mit hoher Wiederholgenauigkeit auf den Maschinentisch eingewechselt werden. Wahlweise lässt er sich mit Standard-, Alu- oder speziellen 5-Achs-Aufsatzbacken bestücken.



Zum Firmenprofil >>



QR code

Special EMO

emo-2017_content_image_position_right_left.jpg Auf der diesjährigen EMO in Hannover werden wieder Innovationen und Trends im Bereich der Metallbearbeitung vorgestellt. Diese internationale Weltleitmesse der Metallbearbeitung findet vom 18. bis 23. September 2017 unter dem Slogan "Connecting systems for intelligent production" statt.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe199/13756/web/img_0542.jpgInterview mit Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation zu Smart Factory Solutions
2017 ist ein bedeutendes Jahr für CNC-Komplettanbieter Okuma, in Österreich vertreten durch precisa. Neben dem 120. Firmenjubiläum feiert das Unternehmen auch die Eröffnung seiner zweiten Smart Factory, Dream Site 2 (DS2), am Firmenhauptsitz in Oguchi, Japan. Mit der vollautomatisierten Anlage geht Okuma einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0. Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation sprach mit x-technik über die wachsende Bedeutung von Smart Manufacturing, die Highlights, die das Unternehmen auf der diesjährigen EMO Hannover präsentieren wird und die zugrundeliegende Philosophie, die bei Okuma seit mehr als einem Jahrhundert als Triebfeder für Innovation dient.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren