Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Neue Typen zum Kopierfräsen, Nutfräsen, Hochvorschubfräsen sowie für Scheibenfräser

: Walter


Mit Tiger·tec® Gold gelang Walter ein echter Innovationssprung. Obwohl erst seit Anfang 2017 Bestandteil des Walter Standardprogramms, hat sich die neue Beschichtungstechnologie für Wendeschneidplatten schnell am Markt etabliert. Mit neuen Wendeschneidplatten baut Walter das Tiger·tec® Gold Programm jetzt weiter aus.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe200/14106/web/W_Mi_F5041-B_TTG_inProcess_Logos_P_01.jpg
Wie die bisherigen Walter Tiger·tec® Gold Wendeschneidplatten ermöglichen die neuen Plattentypen deutliche Standzeiterhöhungen bei Fräsanwendungen.

Wie die bisherigen Walter Tiger·tec® Gold Wendeschneidplatten ermöglichen...

Maßgeblich verantwortlich für den Erfolg von Tiger·tec® Gold ist die neuartige Beschichtung der Wendeschneidplatten zum Fräsen mit einer hoch verschleißresistenten TiAlN-Schicht. Diese wird in einem eigens von Walter entwickelten Niederdruckverfahren (ULP/CVD) aufgebracht und minimiert typische Verschleißformen wie Abrasion, Deformation, Kammrisse und Oxidation.

Die neuen Wendeschneidplatten-Typen und -Geometrien der Tiger·tec® Gold Frässorte WKP35G erweitern das Anwendungsspektrum auch auf das Kopierfräsen, Nutfräsen, Hochvorschubfräsen sowie für Scheibenfräser. Eigenschaften wie die gute Ausgewogenheit zwischen Verschleißfestigkeit und Zähigkeit sowie das breite Werkstoffspektrum, von Grauguss über Sphäroguss und Baustahl bis zu hoch festen und rostfreien Stählen, zeichnen auch die neuen WKP35G-Typen aus. Viele Anwender aus den Bereichen Automotive, Werkzeug- und Formenbau sowie Energie bestätigen indes die Labortests vor der Markteinführung: Mit Tiger·tec® Gold konnten sie die Schnittparameter und Standzeiten z. T. deutlich erhöhen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Wendeplatten, EMO

QR code

Special EMO

emo-2017_content_image_position_right_left.jpg Auf der diesjährigen EMO in Hannover werden wieder Innovationen und Trends im Bereich der Metallbearbeitung vorgestellt. Diese internationale Weltleitmesse der Metallbearbeitung findet vom 18. bis 23. September 2017 unter dem Slogan "Connecting systems for intelligent production" statt.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe199/13756/web/img_0542.jpgInterview mit Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation zu Smart Factory Solutions
2017 ist ein bedeutendes Jahr für CNC-Komplettanbieter Okuma, in Österreich vertreten durch precisa. Neben dem 120. Firmenjubiläum feiert das Unternehmen auch die Eröffnung seiner zweiten Smart Factory, Dream Site 2 (DS2), am Firmenhauptsitz in Oguchi, Japan. Mit der vollautomatisierten Anlage geht Okuma einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0. Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation sprach mit x-technik über die wachsende Bedeutung von Smart Manufacturing, die Highlights, die das Unternehmen auf der diesjährigen EMO Hannover präsentieren wird und die zugrundeliegende Philosophie, die bei Okuma seit mehr als einem Jahrhundert als Triebfeder für Innovation dient.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren